Immer eine ganze Woche im METROPOL-THEATER in Steinbergen
und die Wochen danach in einzelnen Vorstellungen in unseren Kinos in Bückeburg und Stadthagen

Risiken & Nebenwirkungen

Ein komödiantisches Katz-und-Maus-Spiel bahnt sich an, als die Pilates-Trainerin Kathrin (Inka Friedrich) die Diagnose erhält, dass sie eine neue Niere braucht. Natürlich fragt sie als erstes ihren Mann Arnold (Samuel Finzi), ob er ihr eine von seinen spenden möchte – er käme mit der gleichen Blutgruppe als Spender doch schließlich in Frage. Der ebenso erfolgreiche wie egozentrische Architekt zögert allerdings, seiner Frau mit dem lebenswichtigen Organ selbstlos zur Seite zu stehen. Die Liebe ist schon seit einiger Zeit abgekühlt und ein neues architektonisches Großprojekt erfordert seine ganze Aufmerksamkeit.

Schmetterlinge im Ohr

Eine hinreißend turbulente Komödie über die Schwierigkeiten der zwischenmenschlichen Kommunikation und den betörenden Charme der Ignoranz. Getragen von der gnadenlosen Komik, die entstehen kann, wenn Menschen nonchalant aneinander vorbeireden, nähert sich Schauspieler und Regisseur Pascal Elbé spielerisch einem existentiellen Thema: dem Unabänderlichen im Leben und der Chancen, die darin liegen, die Herausforderungen anzunehmen.

 

 

 

 

Wie im echten Leben

Mit ihrer mitreißenden Reportage „Putze: Mein Leben im Dreck“ beschreitet die berühmte Journalistin Florence Aubenas 2010 einen außergewöhnlichen investigativen Weg und hat Erfolg. Angelehnt an ihr eindringliches Porträt derer, die von „ganz unten“ unentbehrlichen Dienst an der Gesellschaft leisten, lässt Regisseur Emmanuel Carrère ein aufrüttelndes und zutiefst berührendes Kinoerlebnis entstehen. Neben einer grandiosen Juliette Binoche, sind es vor allem die starken Frauen aus Caen, die sich in einer herausragenden schauspielerischen Leistung und mit viel Leidenschaft selbst verkörpern und somit diesen Film auf eine wahrhaftige Stufe heben – unterbezahlt, unentbehrlich, aber nicht mehr ungesehen!