Immer eine ganze Woche im METROPOL-THEATER in Steinbergen
und die Wochen danach in einzelnen Vorstellungen in unseren Kinos in Bückeburg und Stadthagen

Nicht ganz koscher

Um von seiner Familie nicht verheiratet zu werden, beschließt Ben aus der orthodoxen Gemeinde in Brooklyn, nach Alexandria zu fliegen, um die Existenz der dortigen, winzigen Gemeinde zu sichern. Doch er verpasst den Flug, muss den Bus nehmen, aus dem er mitten in der Sinai-Wüste herausgeschmissen wird. Der mürrische Beduine Adel nimmt ihn im Auto mit, will aber erst sein ausgebüxtes Kamel finden. Die Suche dauert länger als erwartet. Als der Wagen seinen Geist aufgibt, ist offen, ob sie es zu Fuß zur nächsten Wasserstelle schaffen.

Lieber Kurt

Der Film Kurt erzählt auf einfühlsame Weise die traurig-schöne Geschichte vom erschütternden Schicksal einer jungen Patchwork-Familie – und wie Liebe auch das schlimmste Unglück überwinden kann

Die Weinprobe

Jacques (Bernard Campan), ein mürrischer Mitfünfziger und schon viel zu lange Single, betreibt einen kleinen Weinladen und pflegt zu seinen Weinen eine innigere Beziehung als zu Menschen. Die charmante Hortense (Isabelle Carré) hat zwar ein großes Herz, aber niemandem mit dem sie es teilen kann außer ihrer Katze und ihrer verbitterten Mutter. Durch Zufall landet Hortense eines Tages in Jacques‘ Weinladen: zwei Welten – die unterschiedlicher nicht sein könnten – prallen aufeinander und doch merken beide, dass da was ist, am jeweils anderen, dass sie nicht loslässt. Zunächst scheint das Glück auf ihrer Seite, doch dann nehmen Missverständnisse ihren Lauf und als beide dann noch von ihrer Vergangenheit, unerfüllten Träumen und großen Hoffnungen eingeholt werden, ist Chaos vorprogrammiert…